Haus Aflenz 14

Teilabbruch, Umbau und Sanierung des bestehendenGebäudes.

Baujahr:
2017 - 2019
Standort:
Aflenz Kurort, Österreich
Bauherr:
Pierer Immobilien GmbH & Co KG
Fotos:
Pia Odorizzi
Download:
Steckbrief (PDF)

Das Haus „Kirchgassenweber“ wurde 1494 erstmals erwähnt. Bis 1716 wurde es als Schulhaus genutzt, danach bot es für mehrere Generationen Platz für das Weberhandwerk. Von 1896 bis vor ein paar Jahren war das später genannte „Huberhaus“ ein Kaufhaus. In dieser Zeit (1907-1909) wurde die Giebelfassade neu errichtet und gestaltet.

Von 2018 bis 2019 wurde das Haus 14 umfassend saniert und umgebaut. Für die Renovierung war es wichtig den Charakter des Bestandes zu erhalten, zu betonen und die Fassade weitestgehend wieder dem Ursprungszustand zurückzuführen. Als neue Nutzung des Erdgeschosses findet die ortsansässige Apotheke neuen Raum. Die Obergeschosse werden in 5 Einheiten als Wohnungen genutzt. Durch die Sanierung der Terrasse und der Holzveranda an der Westseite, und die Ergänzung von Loggien an der Südseite, erhalten die Wohnungen zusätzlich eine Aufwertung.